StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Lager des Rudel des Mondes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Do Jun 16, 2011 3:28 pm

Teshi hätte sich in dem moment am liebsten auf Djabel geworfen. Als Tundrawölfin war sie auch nicht gerade klein und eine ernstzunehmende Gegnerin. Sie drehte sich um und lief zu Tahir, doch dabei stieß sie Djabel an. "Pass auf," knurrte sie, Wenn ich nur den leisesten Verdacht habe, dass du Unsinn anstellst, reiß ich dir persönlich den Kopf ab. Und bei de Rangverhälltnisse, würde ich die Drohung durchaus ernst nehmen." Dies ließ sie so leise hören, dass nur der weiße sie hören konnte. Bei dem Charakter der Wölfin war eine Drohung durchaus Gefährlich. Doch dann stellte sie sich neben Tahir und blieb Regungslos stehen.
Nach oben Nach unten
Spielleitung
Erfahrener Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 16.03.11

BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Do Jun 16, 2011 5:00 pm

Teshi und du koennt jetzt gehen, bringt aber etwas Beute mit Moon nickte seinem Beta zu, er wuerde die Sache schon in den griff bekommen, Shyel musste zeigen das sie ihren Rang verteidigen konnte, selbst gegen den angriffslustigen Djabel. Es wuerde nicht leicht werden, aber sie koennte es schaffen, zwar wuerde sie wahrscheinlich einen Kampf verlieren, aber jeder Wolf hat so viel Ehre um Respekt zeigen zu koennen. Wenn man ihm einen Grund dazu gibt, genau dies musste als die neue tun. Djabel, du kannst ihr ruhig das Lager und die Gegend zeigen. er nickte ihm zu und meinte noch zu Shyel Lasse dich nicht unterkriegen, hier im Rudel muss man um Raenge kaempfen, wenn du dich unterdruecken laesst wirst du sehen was passiert. ueber die herablassende Gesten von dem weissen machte er sich keine Gedanken, es wuerde schon nichts schief gehen, auch wenn der Epsilonwolf etwas auszuhecken schien.

_________________
The road of live will never end , and heaven is not enough.
Nach oben Nach unten
http://wolves-of-night.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Do Jun 16, 2011 8:22 pm

Shyel schaute Moon dankend an. "Danke" antwortete sie ihrem neuen Alphe "Ich kanne das Leben im Rudel" fürgte sie noch hinzu. Sie fühlte sich dem weißen gegenüber zwar nicht hundertprozentig sicher, aber was solls, dachte sie. Still schweigend beobachtete sie den goßen weißen, sah wie tausend kleine tropfen auf den Boden aufschlugen, und dann auch schon wieder verschwanden. Dann wante sie ihre Aufmerksam keit anderen dingen zu, wie dem großen weißen, der ihr das Gelände zeigen wollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Do Jun 16, 2011 8:24 pm

Teshi senkte kurz den kopf in Moons Richtung. Es war nicht so, dass sie nicht wusste, dass man für seinen Rang kämpfen musste, es war viel mehr so, dass Djabel ihr alles andere als gefiehl. Am liebsten würde sie dem weißen Rüden für so manche Gesten an die Kehle springen. Kurz schüttelte sich die schwarze Fähe und wandte sich an Tahir. Ihr blick wurde freundlicher. Tahir war einer der wenigen Wölfe, dennen sie blind vertraute. "In welche RIchtung wollen wir gehen," fragte sie ihren Gefährtin und ein leichtes Lächeln spielte sich auf das Gesicht der Tundrawölfin, als sie an die Jagd dachte. Sie würde sich auspowern können und für die meisten wirkte sie dann wieder freundlicher.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Fr Jun 17, 2011 8:26 am

"Jemand Weises sagte einst, dass man das Maul nicht zu voll nehmen sollte, wenn man noch nichts für seinen Rang getan hat." Die Lefzen des Weißen zierte ein spöttisches Lächeln, als er hinzufügte:" Ich erledige alle meine Pflichten und sogar Zusätzliche." Dabei deutete er auf die Neue. " Und dafür wird mir auf hinterhältigste Weise gedroht, was aus diesem Rudel nur geworden ist ..." Er ging einige Schritte vorwärts, seine blutorangenen Augen fixierten das Bethapaar, in seinen Augen stand die Kraft, sich nicht unterkriegen zu lassen, egal von wem. Auch wenn Moon damit nicht den Weißen meinte, fühlte Djabel wieder den Protest in ihm, nicht nachzugeben. Sein Blick glitt zu Shyel, mit neutralem Ton fragte er:" Kommst du?" Sein Weg führte ihn zum äußersten Punkt des Lagers, erstmal musste er ihr die Jagdgründe zeigen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Fr Jun 17, 2011 9:15 am

Mika stand etwas abseits und schaute sich das ganze treiben des Rudels an. Das erscheinen der neuen im Rudel, schien alles durcheinander gebracht zu haben. Mika stand auf und ging in ihre Höhle, jetzt wurde sie nicht gebraucht. Sie legte sich auf ihren Lieblingsplatz und schloss die Augen. Sie träumte davon wie sie einen Hirsch jagte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   So Jun 19, 2011 12:19 pm

Shy folgte dem Rüden Wortlos. Neugierig beobachtete sie ihre Umgebung, welche wohl ihr neues zuhause darstellen sollte. Es war schön hier, stellte Shy für sich selber fest, und ihr Blick wanderte wieder zu dem weißen der ihr den Weg zeigte. Sie lief einige Pfotenschritte hinter ihm. Er war anders als die meisten anderen Wölfe, nicht nur von seinem äußeren. Ohne überlegen trabte sie kurz zu ihm auf.
Nach oben Nach unten
Takir
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 19.03.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Mo Jun 20, 2011 8:34 pm

Tahir blickte sich noch einmal im Lager um, dann wandte er sich an seine Gefährtin und deutete mit dem Kopf nach Rechts. Ich denke da entlang., meinte er und sah Teshi fragend, mit schief gelegtem Kopf an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Sa Jun 25, 2011 9:55 am

Teshi hätte sich am liebsten auf Djabel gestürzt und ihm die Zähne in den Hals gestoßen. Aber nun war der falsche Augenblick dafür. Zuviele Wölfe des Rudels waren in der Nähe und würden sich wohl dazwischen stellen. "Aber warte nur bis wir uns allein begegnen, knurrte sie innerlich, "ich werde dir zeigen, dass ich eminen Rang nicht nur wegen Tahir hab." Doch dann wandte sie sich an ihren gefährten und nickte ihm zustimmend zu. Ohne ein Wort zusagen lief sie in die Richtung in welche Tahir gezeigt hatte. Nach und nach entspannte sich die Bethawölfin und als die letzten mitglieder des Rudels nicht mehr zusehen waren, wirkte die Wölfin völlig beruhigt und entspannt. Sie drehte sich um und lächelte Tahir leicht an.

--->Jagdgebiet


Zuletzt von Teshi am Sa Jun 25, 2011 6:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Sa Jun 25, 2011 5:50 pm

Der große Rüde trabte gemächlich die kleinen Pfade entlang, die sich unter den Pfoten vieler Wölfe gebildet hatten. Die weiche Erde fühlte sich nach Heimat an, selbst die Luft roch nach seinem zu Hause. Der Weiße lächelte, was für eine trügerische idylle, seine Heimaat war ganz woanders ... Djabel hatte anscheinend nichts mehr gegen die Wölfin hinter ihm, ließ sie so nahe kommen wie sie wollte. Wie ein reiseleiter meinte er:" Wenn du dich nach Süden wendest, findest du meistens mehr Beutetiere, im Norden ist es von den Pflanzen und vom Wetter eigentlich gleich, aber dort ist die Beute nicht so zahlreich und viel flinker ... wir betreten jetzt unser offizielles Jagdgebiet, achte darauf, dass du keinen Wolf beim Jagen störst, wir als unterrangige werden ja gerne wegen jeder Kleinigkeit zusammengefaltet." Irgendwo müssen diese eingebildeten Pelzkugeln ja ihre Agressionen ablassen, aber sie werden schon sehen ...

-> Jagdgebiet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Mi Sep 14, 2011 3:10 pm

Luna blickte Djabel erschrocken hinterher. Sie hatte nicht mitbekommen, worum es in der Außeinandersetzung ging, doch ihr war Teshis wütender Blick nicht entgangen, als dieser das Lager verlassen hatte. Kann es nicht nur ein einziges mal harmonisch zugehen?, dachte sie und scharrte unruhig die Erde unter ihren Pfoten zur Seite. Sie beschloss, auf Jagd zu gehen um auf andere Gedanken zu kommen. Langsam trottete sie den festgetretenen Pfad entlang, der aus dem Lager hinausführte. Doch auf einmal musste sie wieder an ihr altes Rudel denken und blieb abrubt stehen. Obwohl sie sich hier heimisch fühlte vermisste sie ihr altes Rudel, das SonnenRudel, immernoch sehr. Vorallem fragte sie sich, wie es ihren Jungen und ihrem ehemaligen Partner Jaro ging. Tiefe Trauer stieg in ihr auf und sie schüttelte den Kopf, um die Erinnerung zu verdrängen. Schnell lief sie weiter und verlies das Lager.

--> Jagdgebiet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   

Nach oben Nach unten
 
Lager des Rudel des Mondes
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wolves of Night ::  :: Rudel des Mondes-
Gehe zu:  

Big-Cats.org

Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com