StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Lager des Rudel des Mondes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Sa Jun 11, 2011 6:17 pm

Teshi saß nicht weit von der Mitte des Lagers und sah sich prüfend um. Misstrauisch hob die schwarze Bethawölfin den Kopf und witterte, als ein fremder Geruch einer Wölfin zu ihr Drang(Shyel). Schon bald entdeckte Teshi die Fähe, von welcher der Geruch kam und sie sprang auf. Ihre Haltung war angespannt und die Lefzen misstrauisch zurückgezogen, als sie auf die Fremde zulief und sich vor dieser aufbaute. Teshi gehörte zu den größeren Wölfen des Rudels und machte durchaus Eindruck, wenn sie Wert darauf legte. "die Traut sich was! Einfach auf das Rudel zuzukommen," knurrte Teshi innerlich. Die Tatsache das sie ganuso in das Rudel des Mondes gekommen war, ließ sie außen vor. "Ich hoffe für dich, du hast einen guten grund dich dem Rudel zunähern," knurrte Teshi und sah der fremden Wölfin in die Augen.
Nach oben Nach unten
Takir
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 19.03.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   So Jun 12, 2011 1:28 pm

Tahir wandte sich um und trabte auf Moon zu. Entschuldigung, aber ich bin so ungeduldig., murmelte der weiße Wolf und setzte sich auf seine Hinterläufe vor den Alpha Wolf. Und, darf ich jagen?, fragte er und wandte sich schweigend um, als er Teshi knurren hörte. Langsam trat er knurrend neben sie und sah die Fremde herausfordernd an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   So Jun 12, 2011 4:21 pm

Mika schaute sich etwas im Rudel um, als sie Teshi sah. Sie stand auf und trabte zu der Wölfin, die in Richtung Wald bellte. Was ist denn los ? fragte sie sie als sie den unbekannten Geruch roch. Da ist jemand Mika schaute wieder zu Teshi. Dann wartete sie bis die Wölfin aus ihrem Versteck heraus kam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   So Jun 12, 2011 5:08 pm

Teshi warf Tahir eine kurzen Blick zu, als der Betharüde sich zu ihr gesellte, dabei lächelte sie leicht. Schließlich wurden auch die anderen Wölfe darauf aufmerksam, was sich darin zeigte, dass Mika dazu kam. Etwas verärgert warf sie der Wölfin einen kurzen Blick zu. Natürlich hatte sie dies bereits bemerkt, dass da jemand war. Sonst würde sie doch keinen Alarm schlagen. Doch in dem Moment stuffte die leicht reizbare Wölfin es für unwichtig ein. Stattdessen trat sie einen Schritt auf das Gebüsch zu. "Komm lieber freiwillig und stell dich vor," knurrte die Bethafähe.
Nach oben Nach unten
Spielleitung
Erfahrener Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 16.03.11

BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   So Jun 12, 2011 8:01 pm

Moon wollte gerade auf die Frage von Tahir antworten, als ein fremder Geruch zu ihm hinueberweht Na toll, das ist jetzt schon der dritte Streuner heute wuetend schuettelte er den Kopf, dann wandte er sich zu Tahir Du kannst jagen gehen, wenn das hier geklaert ist meinte er und schaute die Streunerin an, die sich im Gebuesch befand. Ich rate dir hervor zu kommen, sonst kann es leicht unangenehm fuer dich werden knurrte der Alpha und richtete seine gelben Augen auf das Gesicht der fremden.

_________________
The road of live will never end , and heaven is not enough.
Nach oben Nach unten
http://wolves-of-night.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Mo Jun 13, 2011 9:22 am

Verschlafen blickte Djabel auf, als das allgemeine Stimmgewirr sich erhob. Es wurde leicht geknurrt und lauter geredet, was den Weißen zum Aufwachen gezwungen hatte. Scheinbar uninteressiert gähnte der Riese erst einmal und zeigte seinen weiten Rachen und die gelblichen Zähne, dann blickten siene blutorangenen Augen aufmerksam zu der Stelle, wo auch das Alphapaar hinsah. Djabel schnupperte kurz und ein Grinsen huschte über seine Lefzen. Fremde. Langsam stand der Weiße auf, schüttelte sich kräftig und spannte seine Muskeln an. Vielleicht würde es endlich mal spannend werden ...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Mo Jun 13, 2011 6:54 pm

[Mein Wolf hat sich schon längst gezeigt gehabt. LG Shy]

Angespannt stand Shyel noch immer am Rande der Richtung, mit dem Walde im Rücken fühlte sie sich jedenfalls nicht ganz so schutzlos auch wenn es nichts änderte. Als die hier lebenden Wölfe sie entdeckten, reagierten sie so wie alle anderen zuvor auch, wie sollte es auch anders sein? fragte sich Shy innerlich. Aber jetzt gab es kein zurück mehr. Einen mment harrte sie noch aus, bevor sie noch einen Schritt vortrat, direkt in die Richtung des Alphas. Vielecht würden sie sie ja aufe´nehmen.. Dieser Gedanke hielt sie immernoch auf der Lichtung. Abwartend schaute sie zu ihm hin, aber keinesfalls Agressiv, ehr Abwartend, gespannt auf die Reaktion seinerseits ubnd auf die des Rudels.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Di Jun 14, 2011 11:35 am

Mika merkte das Teshi etwas gereizt war und ließ sie in ruhe um sich den Eindringling genauer anzuschauen. Dabei merkte sie das Djabel auch aufgestanden war und zu der Gruppe sah. Mika schaute seufzend zu der Fähe die abwartend aussah. Was Moon jetzt mit ihr machen wird ?, fragte sie sich.
Nach oben Nach unten
Spielleitung
Erfahrener Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 16.03.11

BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Di Jun 14, 2011 5:49 pm

Moon setze sich auf seine Hinterlaeufe, von der Faehe schien keine Gefahr auszugehen, dennoch war sie schon ein bischen respektlos gegen ueber seinem Rudel und ihm. Stell dich am besten gleich vor sagte er, immer noch leicht knurrend. Der wind fegte ihm durch sein nachtschwarzes Fell, das in der Sonne glaenzte. Seine gelben Augen wanderten ueber sein Rudel. Teshi sah ziemlich gereizt aus und Tahir stand neben ihr, auch Djabel hatte sich erhoben und Moon kniff leicht die Augen zusammen, bei dem Gedanken an den respektlosen Wolf.

_________________
The road of live will never end , and heaven is not enough.
Nach oben Nach unten
http://wolves-of-night.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Di Jun 14, 2011 6:03 pm

"Ich bin Shyel, und ich ersuche euch, um dich zu fragen ob du mir einen Platz in deinem Rudel gewährst", wiederholt blickte Shy unterwürfig zu Boden, während sie auf eine positive antwort hoffte, doch se wusste nur zu gut um ihre Chance aufgenommen zu werden, und so versuchte sie sich ein wenig zu entspannen, auch wenn es ihr schwer fiel.
Nach oben Nach unten
Spielleitung
Erfahrener Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 16.03.11

BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Di Jun 14, 2011 6:28 pm

Moon senkte den Kopf, wenn sich jemand dem Rudel anschliessen wollte war es immer eine schwere entscheidung, doch er sah die Unterwuerfigkeit und somit war seine Entscheidung getroffen. Du darfst bleiben entschied er Aber du wirst als Epsilon anfangen, bis du deine Treue bewiesen hast. doch bevor er zu ende sprach sah er sein Rudel an Seid ihr alle damit einverstanden?.
Der grosse Alpha stellte sich nun wieder auf.

_________________
The road of live will never end , and heaven is not enough.
Nach oben Nach unten
http://wolves-of-night.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Di Jun 14, 2011 6:51 pm

Mika schaute etwas verwundert. Wie es aussieht möchte Moon denn Eindringling in´s Rudel aufnehmen. Sie schaute Moon mit schiefem Kopf an. Sie ging näher zu ihr. " Wenn du meinst das sie in unser Rudel darf, bin ich damit auch einverstanden." sagte sie und schaute zu der Wölfin die sich als Shyel herausstellte. Dann ging sie etwas abseits um das geschehen genau beobachten zu können. Was die anderen wohl sagen ?, fragte sie sich und legte den Kopf auf ihre Pfoten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Di Jun 14, 2011 7:01 pm

Dawn hatte ein wenig Angst immerhin hatten viele der Rudelmitglieder gerade die neue Wölfin angeknurrt und er wollte umbedingt wissen wer das war. So leise er konnte schlich er sich zu Moon und legte sich zwischen seine Beine denn von dort aus konnte er die neue am besten sehen und war auch relativ sicher vor ihr. Wer das wohl ist?
Nach oben Nach unten
Takir
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 19.03.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Di Jun 14, 2011 7:21 pm

Tahir sah die Fähe misstrauisch an und setzte sich leicht knurrend auf seine Hinterläufe. Meinst du, man kann ihr vertrauen?, fragte er an Moon gewandt und fuhr fort: Aber wenn du sagts, dass es erstmal auf Probe ist, stimme ich zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Di Jun 14, 2011 7:40 pm

Es war für einen Moment spannend, da der Weiße dachte, sie würde sich rebellisch zeigen, kämpferisch. Doch dann wurde sie unterwürfig, bettelte nach einem Platz im Rudel. Und sein Alpha, Moon, wollte diesen Wolf auch noch aufnehmen, als Epsilon, denselben Rang, wie Djabel im Moment innehatte. Ein tiefes Knurren grollte aus der Kehle des Rüden, als der Schwarze fragte, ob alle einverstanden wären, zeigte sich jedoch ein diablonisches Grinsen auf seinen Lefzen. Um in ihm ein gutes Gefühl zu geben, indem er die Hoffnung der fremden Fähe für einen kurzen Moment zerstörte und dies nur mit einem einzigen Wort:" Nein."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Di Jun 14, 2011 7:50 pm

"Nein".. Es hallte ihn ihrem Kopf wieder und Shy verspürte das dringende bedürfnis ihn Anzuknurren, wütend zu werden, zu Protestieren, jedoch unterdrückte sie diesen Wunsch wieder, bevor die braune ihren Blick zu demjenigen wandern lies der diese Worte aussprach. Angefasst musterte sie ihn, jedoch blieb ihr Mimik dieselbe. Doch ohne das sie etwas ändern konnte, wechselten ihre Augen, von einer unterwürfigen Fähe ind die einer Kämpferin. Von ihm würde sie sich nicht verjagen lassen, das stand fest. So harrte sie aus, und lies ihren blick wieder zu dem schwarzen Rüden ihr gegenüber gleiten. Jedoch war ihr Blick jetzt weicher, freundlicher.
Nach oben Nach unten
Spielleitung
Erfahrener Wolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 226
Anmeldedatum : 16.03.11

BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Di Jun 14, 2011 8:29 pm

Moon sah sich um, fast alle hatten zu gestimmt nur von DJabel kam ein 'Nein'. Ohne auf ihn zu achten wantde sich der schwarze an Tahir Wie alle neuen, wird sie erst als Epsilon starten, ihr duerft sie behandeln wie ihr wollt, so steht es in den Regeln. Doch wenn sie ihre Treue beweist wird sie aufsteigen und ein vollwertiges Mitglied unseres Rudels sein, also niemand behandelt sie respektlos. Verstanden? dann wandte er sich an Djabel Du wirst dich an sie gewoehnen muessen, vielleicht hilf es dir ja und als anmerkung, du hast noch kein Recht mit zusprechen, dennoch werde ich dich nicht ignorieren und wenn du dich von ihr verhalten wirst dann tu dies. Sie ist nun ein Epsilon, so wie du. dann richtete er seine gelben Augen wieder auf Shyel und sprach zu ihr Bist du damit einverstanden? seine Worte hallten klar ueber die kleine Lichtung wo sich das Rudel nieder gelassen hatte.

_________________
The road of live will never end , and heaven is not enough.
Nach oben Nach unten
http://wolves-of-night.forumieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Di Jun 14, 2011 9:29 pm

Schon als der Schwarze bei resprktlos angekommen war, wusste der Weiße, dass sein Wesen nur noch mehr eingeschränkt werden würde. Du hast noch kein Recht mitzusprechen. Seine blutorangenen Augen huschten zu der Fähe, die sein nein anscheinend doch getroffen hatte, ihr Blick wirkte verändert. Doch die kleinen Hoffnungsausetzer, die kleinen Lästereien, die winzigen Meinungsverschiedenheiten ... sie stellten ihn nur für Sekunden zufrieden, er wollte Blut sehen, Wunden, Narben, verletzte Gesichter, Wut, Trauer Hass. Und am besten alles auf einmal. Trotzdem ließ er seinem Alpha keine Chance, ihn einmal stillschweigend akzeptieren zu sehen. Mit sarkastischem Grinsen meinte der Weiße:" Wie es mein König befiehlt. Ich und meine Epsilongefährtin werden sicherlich unzertrennlich." Sein Blick galt allerdings immernoch der Fähe, von der er schon erahnen konnte, dass ihr Verhältnis von Anfang an schlecht sein würde. Sie war nicht so eine, die auch hoffnungslose Situationen noch retten wollte. Wahrscheinlich. Als ob nichts wäre, setzte sich der Riese auf seine Hinterläufe und fixierte die Neue mit seinen blutorangenen Augen. Wenn sie einverstanden war, würde er ihr den Tag noich versüßen, auf welche Weise auch immer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Mi Jun 15, 2011 1:59 pm

"Ja, danke sehr nochmal das ihr mich aufnehmt" antwortete Shyel, und war ehrlich gesagt auch ein wenig erleichtert. Nun störte ihr Rang sie vor erst recht wenig, was sein muss muss sein. Auf die Worte des Weißen warf sie ihm einen wohl ehr spottischen Blick zu, Wenn er meint.. dachte sie. Na ja, ein bisschen abwechslung tut wohl gut..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Mi Jun 15, 2011 8:42 pm

Teshi betrachtete die fremde Wölfin abschätzend. Sie richtete ihre blauen Augen auf Djabal. Sie Bethawölfin wusste nicht warum, aber ihr gefiehl die ENtscheidung des Rüdes nicht. Zum Teil weil er auch selbst erst diesen Rang besaß- Sie ließ ein kurzes, warnendes Knurren vernehmen, bevor sie sich an Shyel wandte. "Viel Glück im Rudel. Ich bin Teshi. Die Bethawölfin," bellte die schwarze Fähe. Normalerweise war sie recht reizbar, doch die Streunerin errinnerte sie an sich selbst, als sie in das Rudel kam. Kurz sah sie zu ihrem Gefähren, Tahir.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Mi Jun 15, 2011 9:15 pm

Freundlich schaute Shy die Betawölfin an, "Vielen dank" antwortete sie "Ich bin Shyel" fügte sie nocheinmal hinzu und senkte kurz den Blick. Dann setzte sie sich nieder, so das sie weiterhin den weißen rüden im Blcik hatte, welchen sie kurz mit ihrem Blick fixierte. Dann wante sie sich wieder der Betawölfin zu und lächelte einmal warm.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Mi Jun 15, 2011 9:25 pm

Teshi zuckte leicht mit dem Schweif. Sie wäre nicht sie, wenn sie trotz allem nicht misstrauisch gewesen wäre. Doch in diesem Moemnt konnte Shyel kaum gefahr aus strahlen. Sie wäre Lebensmüde wenn sie in diesem Moemnt angreifen würde. Die schwarze Wölfin nickte dem neuen Rudelmitglied kurz zu, auch wenn weniger respektvoll, sondern wie es eben bei den Rangverhälltnissen sein sollte. "Wenn du Probleme hast, kannst du dich an mich wenden," bellte die Fähe kurz und verließ die Gesellschaft mit einem kurzem Blick auf Moon, ob er nciht etwas einwenden würde, wenn sie nun ginge.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Mi Jun 15, 2011 11:10 pm

Den Blick Shyels konnte er nicht richtig deuten, doch sah er eine gewisse Arroganz in ihm. Fragend blickten seine blutorangenen Augen zu ihr, sie schienen auszusagen: Worauf bist du so stolz, Kleine? Als auch noch die Bethafähe ihn zurechtweisen wollte, spürte er ihr knurren, hörte es, doch 'überhörte' es einfach. Er hatte davon Kenntnis genommen, aber wenn sie glaubten, sie könnten ihn so leicht in die Schranken weisen, hatten sie sich geschnitten. Er war Djabel, der Teufel. Kein Schoßhündchen. Sein stummes Lächeln, so zuckersüß, aber doch so bitter musste Moon und Teshi wohl zeigen, was er davon hielt, allerdings konnte man ihm nichts nachweisen, er lächelte doch nur. Das Lächeln seiner neuen Kollegin ließ ihn allerdings einen Entschluss fassen. Leichtfüßig für seine Größe huschte er zu ihr und versuchte ihr im Moment der Überraschung kurz ins Ohr zu kneifen, ehe er fragte:" Na Shyel, soll ich dir als Rangleicher nicht das Rudel und die Gegend zeigen?" Was der Weiße da gerade ausheckte, wusste selbst der Teufel nicht.
Nach oben Nach unten
Takir
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 19.03.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Mi Jun 15, 2011 11:16 pm

Tahir nickte Moon zu und meinte: Können Teshi und ich jetzt los? Der Wolf blickte zu Djabel und der neuen , Shyel. Djabel...!, knurrte der Bethawolf und fletschte leicht die Zähne. Seine Augen verenkten sich und er beobachtete jede Bewegung des weißen Wolfes.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   Mi Jun 15, 2011 11:25 pm

Shyel etwich unwillkürlich ein leichtes knurren als der große weiße versuchte ihr ins Ohr zu kneifen, doch es war ehr eise, warnend. Auf die Worte des weißen verstummte sie allerdings sofort. Fragend blickte sie ihn an, jedoch stimmte sie nach lurzer überlegung zu. Mit einem leicht misstrauischen Blick erhob sie sich schließlich. "Na gut.." sagte sie "wir heißt du eigenlich?" fragte sie. Ein lechtes gefühl des misstrauens begleitete sie, doch sie ignorierte es einfach.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lager des Rudel des Mondes   

Nach oben Nach unten
 
Lager des Rudel des Mondes
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wolves of Night ::  :: Rudel des Mondes-
Gehe zu:  

Big-Cats.org

Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Kostenlosen Blog auf Blogieren